Landesverband - DCU Thüringen e.V.

        

Infos ...

Ergebnisse 2. Runde DCU Thüringen Pokal (hier)

Auslosung 3. Runde DCU Thüringen Pokal (hier)

 ------------------------------------

Präsidiums-Beschluss zu DCU Thüringenliga Frauen/Mix 2017/ 2018 (hier)

------------------------------------

Ausschreibung LEM 2018:

Erwachsene (hier)

Jugend (hier)

------------------------------------

Versicherungsschutz für Sportler (hier)

-------------------------------------

Rahmenterminplan 2017/18 (hier)   

-------------------------------------

namentliche Mannschaftsmeldung 2017/18 (hier)

 


 

Förderer des Sportkegelns

und der DCU

 
 

 

...

.

.

Es ist vollbracht!


Am 2. März 2012 hat sich in der „Keglerfamilie“ ein neuer Zusammenschluss gegründet. 23 Gründungsmitglieder waren anwesend und haben den Wünschen von vielen Keglern in allen Ligen entsprochen und die Deutsche Classic-Kegler Union gegründet.

Viele Kegler haben das Vertrauen in den bestehenden Verband verloren und möchten „Ihren“ Kegelsport im gewohnten Spielmodus und in einer Vereinigung, welcher Kontinuität und Beständigkeit verspricht, ausüben.
Der gewohnte Modus ist 100 bzw. 200 Wurf mit dem Ergebnis der gefallenen Kegel. Die jetzigen Bundesligen 100/200 wollen wieder den Titel „Deutscher Meister“ tragen dürfen.
Einzelne Sportler haben den Wunsch an internationalen Wettbewerben in ihrem Spielmodus teilzunehmen, aus diesem Grund wird der gewählte Vorstand sich dafür einsetzen, dass auch ein internationaler neuer Verband gegründet wird, welcher unseren Spielmodus durchführen wird.
Leider hat es der bestehende internationale Verband nicht geschafft, einen Zugang für Sportler zu ermöglichen, welche in ihrer Nation dem „alten“ Spielmodus zugetan sind, aber bereit wären im neue Spiel- und Wertungssystem international zu spielen.

Unsere Mitglieder sind Landesverbände und Regionsvertretungen für Sportkegeln, sowie Organi-sationen, die den Kegelsport Classic betreiben und keinem Landesverband angeschlossen sind.
Wir werden allen Sportlern, welche den traditionellen (100 oder 200 Wurf) Kegelsport weiter ausüben wollen, Gelegenheit geben, dieses auch zu tun, indem sie Mitglied in der DCU werden.
Unser Ziel ist es, allen Sportlern wieder eine gewohnte „Keglerfamilie“ zu bieten. Das bedeutet, dass wir uns um die Jugendarbeit und den Freizeit und Breitensport, genauso bemühen werden, wie um unsere Seniorinnen und Senioren. Gleichfalls werden wir die Förderung talentierter und leistungsstarker Kegler für den internationalen Wettbewerb vornehmen. Vor allem aber steht die Jugendarbeit im Fokus.

Das Alles kann nicht in ein paar Wochen verwirklicht werden, doch wird der Vorstand sich dafür einsetzen, dies schnellst möglich umzusetzen. Wir beabsichtigen bereits im Jahr 2013 Einzelmeister-schaften durchzuführen.
Die selbst gesteckten Ziele hängen aber auch von der finanziellen Situation des Verbandes ab. Jeder kennt den Spruch „ohne Moos nichts los“. Für die Umsetzung einer Vision ist die Mitgliederstärke auschlaggebend.
Im Jahr 2012 soll der Spielbetrieb und die Arbeit im Vorstand über Spenden, den Startgebühren und durch den Verkauf von Bausteinen finanziert werden. Es ist angedacht, die Mitgliedsbeiträge ab dem Jahr 2013 in Abhängigkeit von den anzustrebenden Zielen moderat zu gestalten.

Der Vorstand und die eingesetzten Kommissionen werden sehr schnell alle nötigen Ordnungen
erarbeiten, hierbei als erstes die Sportordnung und die zur Durchführung des Ligenspielbetriebes
erforderlichen Bestimmungen. Diese werden sofort ab Gültigkeit auf unserer bereits bestehenden
Homepage: www.dcu-ev.de - eingestellt. Ohne Satzung und Ordnungen kann kein Verein bestehen,
doch setzen wir uns dafür ein, diese nicht übermäßig zu „strapazieren“.

Der Ligenspielbetrieb beginnt im September. Der Ergebnisdienst wird dann ebenso vorhanden sein.
Wir wollen unserer Kegler-Familie ein annehmbares Heim bereiten und wünschen, dass auch die
Sportler unter dem Motto „Fair Play“ sich bei uns wohlfühlen werden.
Der gewählte Vorstand hat zurzeit einen erheblichen Arbeitsaufwand zu bewältigen und erfreut sich
vieler Helfer, welche sich dem Kegelsport seit Jahrzehnten verbunden fühlen und die Fortführung des
gewohnten Sportes wünschen.
Allen Mitgliedern und Unterstützer des neuen Verbandes verspreche ich, dass sich das Präsidium
dafür einsetzen wird, unseren Kegelsport wieder in ruhiges Fahrwaser zu führen.
Alle, die sich uns anschließen wollen, sind sehr herzlich willkommen.

Ich wünsche den Gründern und allen Mitgliedern viel Erfolg bei uns!

Mit sportlichen Gruß

Brigitte Kraft
Präsidentin


Hier könnt ihr euch einen Überblick verschaffen, wie die Zukunft des Classic Kegelsports aussehen soll.